FSV Gärbershof – SC Germania Amberg, 1:1 (1:0) So.  11. Aug.
 
 
 
Im Spiel FSV Gärbershof gegen den SC Germania Amberg trennten sich die Gegner mit einem 1:1-Remis. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. 130 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für FSV Gärbershof schlägt – bejubelten in der 35. Minute den Treffer von Sven Seitz zum 1:0. Der Gastgeber führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Sven Seitz schickte Jason Hawliceck aufs Feld. Marcel Honig blieb in der Kabine. Mit einem Wechsel – Michael Behrend kam für Jacob Kohler – startete der SC Germania Amberg in Durchgang zwei.
 
Behrend traf zum 1:1 zugunsten des Gastes (56.). Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Schiedsrichter Sergej Aleschko die Begegnung beim Stand von 1:1 schließlich abpfiff.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel FSV Gärbershof in der Tabelle auf Platz sechs. FSV Gärbershof tritt kommenden Samstag, um 16:00 Uhr, bei TSV Theuern an. Einen Tag später empfängt der SC Germania Amberg SV Hubertus Köfering.

Torschützen
1:0 (35´) Sven Seitz
1:1 (56´) Michael Behrend

Zuschauer 130
 
Termine