SVL Traßlberg - SC Germania (2:0) 3:1 Di.  12. Aug.
 
 
 
Der zweite Sieg im zweiten Spiel: Dem SVL Traßlberg ist ein Einstand nach Maß gelungen, perfekt zur Kirwa. In der vorgezogenen Partie am Freitag Abend beherrschte die Elf von Spielertrainer Ilker Caliskan den SC Germania Amberg über weite Strecken. Einen genauen Pass von Dominik Mikalauskas in den Lauf nahm Alexander Egerer auf und alleine vor Torwart Michael Götz schob er aus zehn Metern links unten zum 1:0 (12.) ein. Danach gab Traßlberg das Spiel etwas aus der Hand, und die Germanen hatten drei, vier hochkarätige Chancen, um zum Ausgleich zu kommen. Doch wenige Minuten vor der Pause sorgte ein Heber von Thomas Behrend aus rund 30 Metern für das 2:0 - der Ball senkte sich unhaltbar über Torwart Götz ins Netz (40.).
 
Erneut Thomas Behrend bekam am Sechzehner den Ball, und mit einem Lupfer überwand er den Germanen-Schlussmann zum 3:0 (55.). Im Anschluss daran ließen die Traßlberger das Spiel etwas ruhiger angehen, und prompt hatten die Gäste Chancen. Einen Schuss von Thomas Ficarra ließ SVL-Keeper Michael Birkl nur abklatschen, und Florian Danzer staubte aus sieben Metern zum 3:1 ab. Rund 15 Minuten dauerte eine Drangphase der Amberger, in der sie dem 3:2 sehr nahe waren, aber die Elf von Caliskan brachte den Vorsprung gut über die Zeit.

Tore: 1:0 (12.) Alexander Egerer, 2:0/3:0 (40./55.) Thomas Behrend, 3:1 (71.) Florian Danzer - SR: Christian Ertl (SV Waldau) - Zuschauer: 160.
 
Aktuellen Spiele / Infos
 
Platzbelegungsplan 18/19
Heimspielplan Herbst 2018
Jugendvereinsspielplan 2018
Abschlusstabellen und Ergebnisse Jugendmannschaften
 
 
 
 
Links
 
 
  Bausteinaktion Sportheimbau SCG
 
  FuPa Amberg/Weiden Kreisliga Süd
  BFV (Ergebnisse): SC Germania Amberg
  SC Germania Amberg bei Facebook
 
 
Termine
 

Do.  20. Dez.   
Weihnachtsfeier Gymnastik   ...mehr

 
 
Unsere Premium-Sponsoren
 









 
 
 
Unsere Partner-Sponsoren