SVL Traßlberg 2 - SC Germania 2 (1:3) 1:4 Di.  12. Aug.
 
 
 
In keiner Phase dieses "kleinen" Derbys konnte der zweite Anzug des SVL an die zum Auftakt in Utzenhofen gezeigte Leistung anknüpfen. Nahezu zwangsläufig setzte es dann am Kirwawochenende eine 1:4-Klatsche gegen die Amberger. Germania II stellte die Weichen schon frühzeitig auf Sieg, als Bastian Walentek nach noch nicht einmal einer Viertelstunde einen Freistoßabpraller zur Gästeführung verwertete. Walentek war es auch, dem aus abseitsverdächtiger Position das 0:2 gelang.
 
Leichte Hoffnung keimte bei den Einheimischen auf, als Jose Sanchez-Torres einen Foulelfmeter unhaltbar zum 1:2 in die Maschen setzte. Doch zwei Minuten später stellte Andreas Huber mit dem 1:3 noch vor dem Halbzeitpfiff den alten Abstand wieder her. Nach der Pause bemühte sich Traßlberg zwar, aber mehr als ein Pfostentreffer durch Sanchez-Torres sprang dabei nicht mehr heraus. Im Gegenteil: Zwei Minuten vor dem Ende verwandelte Andreas Huber mit seinem zweiten Tor einen Foulelfmeter zum 1:4-Endstand.

Tore: 0:1/0:2 (13./30.) Bastian Walentek, 1:2 (38., Foulelfmeter) Jose Sanchez-Torres, 1:3/1:4 (39./88., Foulelfmeter) Andreas Huber - SR: Andreas Sacharjuk (TuS Rosenberg) - Zuschauer: 30.
 
Aktuellen Spiele / Infos
 
Heimspielplan Frühjahr 2020

Jugendvereinsspielplan 2020

Platzbelegungsplan 2020

Germanen unterwegs

Aufgrund der Corona Pandemie findet nichts statt !
 
 
 
 
Links
 
 
  Bausteinaktion Sportheimbau SCG
 
  FuPa Amberg/Weiden Kreisklasse Süd
  BFV (Ergebnisse): SC Germania Amberg
  SC Germania Amberg bei Facebook
 
 
Termine
 

 
 
Unsere Premium-Sponsoren
 









 
 
 
Unsere Partner-Sponsoren