SCG - SV Freudenberg 1:2 (0:2) Di.  26. Mai
 
 
 
Vor einer imposanten Zuschauerkulisse zeigten die Gäste von Beginn an, warum sie nach der Winterpause alle Spiele gewonnen haben. Chancenlos war Torwart Michael Götz beim 0:1, denn als sich die gesamte Germanen-Elf im Vorwärtsgang befand, landete ein gut gemeinter Pass beim Gegner, ein gutes Zuspiel und Michael Schlegl war allein vor Götz und netzte ein.
 
Keine zehn Minuten später untermauerte der Tabellenführer seine Titelambitionen mit dem 0:2: Gerhard Gress traf mit einen Freistoß, der nicht unhaltbar erschien, aus halblinker Position. Die Gäste blieben weiter spielbestimmend, und Daniel Bosser hätte frühzeitig alles klar machen können, traf aber nur den rechten Pfosten.

Die Pausensprache von Trainer Stephan Hensel, der den in Urlaub befindlichen Coach Thomas Ficarra vertrat, schien gefruchtet zu haben, denn im zweiten Abschnitt gestalteten die Germanen die Partie ausgeglichen. Hoffnung keimte auf, als Christopher Reichenberger nach einer guten Stunde mit einem tollen Schuss in den Torwinkel zum 1:2 traf. Dann waren wieder die Gäste am Zug, aber Götz reagierte zweimal prächtig.

Tore: 0:1 (9.) Michael Schlegl, 0:2 (17.) Gerhard Gress, 1:2 (65) Christopher Reichenberger - SR: Reinhard Wiesmeth (FV Vilseck) - Zuschauer: 295.
 
Aktuellen Spiele / Infos
 
Platzbelegungsplan 18/19
Heimspielplan Herbst 2018
Jugendvereinsspielplan 2018
Abschlusstabellen und Ergebnisse Jugendmannschaften
 
 
 
 
Links
 
 
  Bausteinaktion Sportheimbau SCG
 
  FuPa Amberg/Weiden Kreisliga Süd
  BFV (Ergebnisse): SC Germania Amberg
  SC Germania Amberg bei Facebook
 
 
Termine
 

Do.  20. Dez.   
Weihnachtsfeier Gymnastik   ...mehr

 
 
Unsere Premium-Sponsoren
 









 
 
 
Unsere Partner-Sponsoren