FC Rieden - SC Germania 1:1 (0:1) Di.  16. Aug.
 
 
 
Das ausgebufftere Team entführte glücklich einen Punkt aus dem Vilstal. In der zweiten Minute wurde über die rechte Seite Florian Danzer angespielt. Dieser brach seinen Laufweg ab, da er eine eindeutige Abseitsposition erkannte. Da aber das Schiedsrichtergespann nicht reagierte, nahm er seinen Antritt wieder auf und bediente in der Mitte Michael Behrend, der die Verwirrung in der FC-Abwehr zur Führung ausnutzte.
 
Der erste Durchgang war ausgeglichen und auf gutem Kreisliga-Niveau. Der FC kam aber nicht richtig in seinen Rhythmus, da der Gast mit der Führung im Rücken immer wieder Spielunterbrechungen erzwang, um sich defensiv zu sortieren zu. In der zweiten Hälfte kontrollierte das Heimteam klar und erspielte sich mehrere gute Chancen. Die Germanen dagegen kamen kaum noch vor das FC-Gehäuse. Lohn der FC-Bemühungen war in der 83. Minute der verdiente Ausgleichstreffer durch Tobias Eichenseer, der einen Eckball frei stehend unhaltbar in die Maschen hämmerte.

Tore: 0:1 (2.) Michael Behrend, 1:1 (83.) Tobias Eichenseer - SR: Claus Feldmeier (TV Geisling) - Zuschauer: 150 - Gelb-Rot: (85.) Tobias Eichenseer (Rieden).
 
Aktuellen Spiele / Infos
 
Platzbelegungsplan
Heimspielplan Frühjahr 2018





 
 
 
 
Links
 
 
  Bausteinaktion Sportheimbau SCG
 
  FuPa Amberg/Weiden Kreisliga Süd
  BFV (Ergebnisse): SC Germania Amberg
  SC Germania Amberg bei Facebook
 
 
Termine
 

Sa.  13. Jan. 2018   
Stadtmeisterschaft Mannschaft   ...mehr

Sa.  24. Feb. 2018   
MAZDA CUP   ...mehr

So.  25. Feb. 2018   
Junioren MAZDA CUP   ...mehr

 
 
Unsere Premium-Sponsoren
 









 
 
 
Unsere Partner-Sponsoren