Tus/WE Hirschau - SCG 4:2 (0:0) Mo.  07. Nov.
 
 
 
Zwei grundverschiedene Halbzeiten sahen die Zuschauer im Hirschauer Sportpark. Durchgang eins war geprägt von Abspielfehlern auf beiden Seiten, die jedoch beiderseits nicht genutzt wurden, Torchancen waren hüben wie drüben nicht zu verzeichnen. Dies änderte sich in der zweiten Halbzeit schlagartig. Nach 50 Minuten schlug Raphael Hirmer eine Flanke in den Strafraum der Germanen, die Tobias Rudlof klären wollte, dabei aber seinen eigenen Keeper überlupfte, die Kaoliner lagen in Front.
 
In der Folgezeit nahmen die Germanen das Heft in die Hand und kamen folgerichtig nach 62 Minuten zum Ausgleich. Adrian Meyer setzte sich auf der Außenbahn durch, und sein Zuspiel versenkte der kurz zuvor eingewechselte Rene Schneider zum Ausgleich. Aber die Kaoliner bewiesen Moral, benötigten beim 2:1 aber die tatkräftige Mithilfe von Gäste-Keeper Andreas Appel, der Daniel Huber eine Flanke maßgerecht auflegte. Kurze Zeit später schien die Entscheidung gefallen, als Johannes Schuster einen Freistoß von Johannes Pfab zum 3:1 verwandelte. Aber die Ficarra-Truppe gab nicht auf, ein abgefälschter Schuss von Michael Behrend bedeutete das 3:2 (87.). Für die Entscheidung sorgte Yunus Sari mit dem 4:2 in der Schlussminute.

Tore: 1:0 Tobias Rudlof (50., Eigentor), 1:1 Rene Schneider (62.), 2:1 Daniel Huber (71.), 3:1 Johannes Schuster (79.), 3:2 Michael Behrend (87.), 4:2 Yunus Sari (90.) - SR: Roland Wendl (Störnstein) - Zuschauer: 165.
 
Aktuellen Spiele / Infos
 
Platzbelegungsplan
Heimspielplan Frühjahr 2018





 
 
 
 
Links
 
 
  Bausteinaktion Sportheimbau SCG
 
  FuPa Amberg/Weiden Kreisliga Süd
  BFV (Ergebnisse): SC Germania Amberg
  SC Germania Amberg bei Facebook
 
 
Termine
 

Sa.  13. Jan. 2018   
Stadtmeisterschaft Mannschaft   ...mehr

Sa.  24. Feb. 2018   
MAZDA CUP   ...mehr

So.  25. Feb. 2018   
Junioren MAZDA CUP   ...mehr

 
 
Unsere Premium-Sponsoren
 









 
 
 
Unsere Partner-Sponsoren