SG Etzenricht II 7:0 (6:0) Germania Amberg II Do.  31. Aug.
 
 
 
Wie es das Resultat ausdrückt, sah das Publikum beim Vorspiel der Landesliga-Partie ein Spiel auf ein Tor. Nach drei sieglosen Spieltagen konnte Spielertrainer Kushtrim Mehmeti von der Aufstellung her aus dem Vollen schöpfen und die Punkte buchen. Klaus Moucha, Anleihe aus dem Landesliga-Kader, erzielte vor der Pause vier flüssig herausgespielte Tore. Erwähnenswert dazu: Zwei per Kopfball, was generell nicht als seine Spezialität gilt. Nachdem bereits zur Pause das halbe Dutzend voll war,
 
ließen es die Gastgeber im zweiten Spielabschnitt ruhiger angehen. Für das 7:0, einen Strafstoß benötigte Lukas Neumeier zwei Versuche, um den Ball im Tor unter zu bringen. Mit dem "Dreier" überholte die Mehmeti-Elf die Amberger in der Tabelle.

Tore: 1:0 (2.) Klaus Moucha, 2:0 (5.) Tobias Wurmitzer, 3:0/4:0 (8./12.) Klaus Moucha, 5:0 (17.) Felix Herrmann, 6:0 (37.) Klaus Moucha, 7:0 (55., Foulelfmeter) Lukas Neumeier - SR: Andreas Kink junior (SV Störnstein) - Gelb-Rot: (72.) Daniel Weiss (Germania) - Zuschauer: 50
 
Aktuellen Spiele / Infos
 
Platzbelegungsplan
Heimspielplan Frühjahr 2018





 
 
 
 
Links
 
 
  Bausteinaktion Sportheimbau SCG
 
  FuPa Amberg/Weiden Kreisliga Süd
  BFV (Ergebnisse): SC Germania Amberg
  SC Germania Amberg bei Facebook
 
 
Termine
 

Sa.  13. Jan. 2018   
Stadtmeisterschaft Mannschaft   ...mehr

Sa.  24. Feb. 2018   
MAZDA CUP   ...mehr

So.  25. Feb. 2018   
Junioren MAZDA CUP   ...mehr

 
 
Unsere Premium-Sponsoren
 









 
 
 
Unsere Partner-Sponsoren